SCHLAGLICHTER

  • Juni-Ausgabe 2021
    Für das neue prmagazin haben wir uns mit Porsche-Kommunikationschef Sebastian Rudolph getroffen. Accor-Kommunikatorin Anne Wahl-Pozeg spricht über die Hoffnung auf Sommerurlaub. Und wir gehen der Frage nach, wieso der Erfolg von Corporate Podcasts so schwer zu messen ist.
  • Ermittlungsverfahren gegen Michael Inacker eingestellt
    Erfolg für Michael Inacker im Rechtsstreit mit WMP: Nach Informationen des prmagazins hat die Staatsanwaltschaft Berlin Inackers Rechtsanwalt am 7. Mai 2021 darüber informiert, dass das Ermittlungsverfahren gegen Inacker wegen des Vorwurfs der Untreue eingestellt wurde.
  • Die Mai-Ausgabe ist da
    Für das neue prmagazin haben wir uns mit E.ON-Kommunikationschef Lars Rosumek, dem Unermüdlichen, am Bildschirm getroffen. Bayer-Kommunikator Michael Preuss und Cheflobbyist Matthias Berninger erklären, wieso sich die Wirtschaft nicht an Fridays for Future abarbeiten sollte. Und wir schauen uns an, wie Unternehmen im zweiten Jahr der Covid-19-Pandemie ihre virtuellen Finanz-Events aufrüsten – oder ganz bewusst bescheiden halten.
  • „Dem Ansehen des Berufsstands dienen“
    Horst Avenarius ist am 10. April 2020 nach kurzer, schwerer Krankheit in Gauting gestorben. Anlässlich seines 90. Geburtstags am 26. August 2020 veröffentlichte das prmagazin das letzte Interview mit dem früheren PR-Rats-Vorsitzenden: Ratsmitglied Uwe A. Kohrs sprach mit ihm über den Zustand der Branche und des Kontrollgremiums damals und heute.
  • Countdown läuft
    Der nächste Zertifikatslehrgang zum Litigation-PR-Manager/in (DGfRK) läuft vom 5. Mai bis zum 7. Juli 2021 – ausschließlich online. Anmeldeschluss ist der 30. April. Anbieter ist die Deutsche Gesellschaft für Rechtskommunikation. Das prmagazin ist exklusiver Kooperationspartner, Abonnenten bekommen 20 Prozent Rabatt.
  • Die April-Ausgabe ist da
    Für das neue prmagazin haben wir Bernd Engelien, Kommunikationschef von Zurich Deutschland, auf dem neuen Campus des Versicherers in Köln besucht. BMW-Group-Kommunikationschef Maximilian Schöberl und BMW-Marketingleiter Jens Thiemer erklären im großen Interview, warum sie sich mit TheGame eine Agentur maßschneidern müssen. Und Frank Dopheide träumt vom Ende der sprachlich glatt geschliffenen, optisch austauschbaren CEOs.
  • Das Ende der Homogenität
    Nach vier Jahren bei Daimler, zuletzt als Head of Digital Transformation, hat Sascha Pallenberg den Autobauer Anfang dieses Jahres verlassen. Seit dem 1. April kümmert er sich als „Chief Awareness Officer“ um die Kommunikation der Nachhaltigkeitsplattform aware_. Fazit seines Ausflugs in die Konzernwelt: Digitalisierung und traditionelle Strukturen gehen nicht zusammen. Für das prmagazin hat Pallenberg aufgeschrieben, wie der ideale Konzern für ihn aussähe.
  • Die März-Ausgabe ist da!
    Für das neue prmagazin haben wir uns mit Thorsten Sperlich, Kommunikationschef der japanischen Grohe-Mutter Lixil, unterhalten, Henkel-Mann Carsten Tilger spricht über strategische Kommunikation in der Coronakrise, und die Wildstyle-CEOs Dirk Popp und Steve Nitzschner gehen der Frage nach: Hat Text noch eine Zukunft?
  • #RKG20 wegen Corona abgesagt
    Aufgrund der anhaltenden Herausforderungen durch die Covid-19-Pandemie müssen Consilium und prmagazin den auf den 2. März verschobenen Rechtskommunikationsgipfel 2020 in Düsseldorf leider komplett absagen. Sobald wieder mehr Planungssicherheit herrscht, geht die Veranstaltungsreihe weiter.
  • Debattencamp mit Potenzial?
    Clubhouse entwickelte sich in Deutschland in Lichtgeschwindigkeit zum Social-Media-Hype. Welches Potenzial bietet die reine Audio-App für die professionelle Kommunikation? Annika Schach, PR-Professorin an der Hochschule Hannover und Geschäftsführerin von segmenta futurist:a, wagt sich an eine erste Einschätzung.
  • „Die Mutigen ernten die Früchte“
    Clubhouse wird eine neue Dynamik im Verhältnis von CEOs, Journalisten und klassischen Kommunikatoren auslösen, sagte Christian Lawrence Ende Januar – natürlich – in einer Clubhouse-Session. Im Interview erklärt der Brunswick-Partner, welche Chancen und Risiken die Audio-App für Unternehmenslenker birgt.
  • Die Februar-Ausgabe ist da!
    Für das neue prmagazin haben wir uns mit Juliane Kieslinger, Kommunikationschefin des Dax-Konzerns Deutsche Wohnen, unterhalten, ARD-Mann Birand Bingül spricht über Krisen-PR und Pläne für eine große Dialogoffensive, und die Chemiebranche zeigt sich im Pressestellentest von ihrer besten Seite.
  • Die Januar-Ausgabe ist da
    Für das neue prmagazin haben wir Luis Ramos, Kommunikationschef des umstrittenen Energieunternehmens Uniper, in Düsseldorf getroffen, „Monitor“-Redaktionsleiter Georg Restle antwortet auf die Philippika von Bayer-Mann Maertin gegen politische TV-Magazine, und in der traditionellen Jahresumfrage berichten 27 Agenturchefs, wie sie sich 2020 durch die Coronakrise gekämpft haben.